Wirkstoffkosmetik – Die Zukunft der Hautpflege

Nachhaltige Resultate mit Wirkstoffkosmetik

Wirkstoffkosmetik oder medizinisch orientierte Hautpflege ist nicht mehr nur ein Trend, sie ist die Basis eines zukunftsträchtigen Konzepts. Der Endkunde bewegt sich weg von oberflächlich verschönernden Produkten hin zu resultatorientierter Kosmetik. Man achtet auf Inhaltsstoffe und Wirkung. Beides wird gezielt hinterfragt. Diese Entwicklung haben auch Kosmetikinstitute erkannt, denn das ist ein Vorteil für den Fachhandel, sich vom Massenmarkt zu unterscheiden. Der Einsatz von Wirkstoffkosmetik, gepaart mit einer fachkundigen Beratung und Analyse, die sich an den Hautkonditionen der Kunden orientiert, führt zu langfristigen Resultaten und nicht zuletzt zu treuen Kunden.

Das Ziel von Wirkstoffkosmetik ist eine aktive, nachhaltige Veränderung und eine damit einhergehende Verbesserung des Hautzustandes. Im Gegensatz zu rein kosmetischen Pflegeprodukten, die oftmals nur auf einen oberflächlichen und somit kurzfristigen Effekt ausgerichtet sind, liegt hier der Fokus auf Tiefenwirkung und langfristigen Resultaten. Das benötigt aber einfach etwas Zeit und bedeutet gleichzeitig, dass beim Kunden Geduld gefragt ist. So gehören zum Beratungsgespräch genauso eine Aufklärung wie das Erfragen der Erwartungshaltung. Wurde die Haut zum Beispiel bisher okklusiv gepflegt, braucht es zusätzlich Zeit, bis sie sich an eine resultatorientierte Pflege gewöhnt hat.

Worauf sollte man bei der Auswahl achten?

Der Nutzen für die Haut sollte durch die Verwendung wissenschaftlich erprobter Inhaltsstoffe nachgewiesen sein. Hierbei spielen Faktoren wie die Gesunderhaltung der Haut und Wiederherstellung von Elastizität und Spannkraft eine wesentliche Rolle. Ergänzend wird die Haut vor Umwelteinflüssen geschützt, in dem die natürliche Hautbarriere gestärkt wird. Häufig kommt nicht nur ein Wirkstoff zum Einsatz, sondern erst die Kombination gezielt ausgewählter Inhaltsstoffe macht den Unterschied. Auch ist weniger oft mehr. Einige Stoffe entfalten bei einer gewissen Konzentration die optimale Wirkung. Nimmt man beispielsweise das Extrakt des Grünen Tees, ist es wissenschaftlich erwiesen, dass sich eine Konzentration von 3 % positiv auf Unreinheiten und Akne auswirkt.

Kein Trendphänomen

Wirkstoffkosmetik folgt nicht jedem, schnelllebigem Trend. Die in medizinischen Studien nachgewiesenen Effekte der Haut spielen die größere Rolle und so sind viele Inhaltsstoffe jahrelang erprobt. Dazu zählen unter anderem Vitamin A, Vitamin E, Vitamin C, weitere Antioxidantien, Peptide, Alpha-Hydroxy Säuren und Wachstumsfaktoren wie Colostrum. Natürlich arbeiten Wissenschaftler stetig daran, neue hocheffektive Wirkstoffe zu entdecken, zu erforschen und auf den Markt zu bringen. Man darf also gespannt sein.

Basispflege & Spezialpflege

Im Idealfall arbeitet man mit einer Basispflege, die steigende Vitamin A-Konzentrationen beinhaltet, um eine bessere Verträglichkeit sicher zu stellen und die Haut zum Normalzustand zurückzuführen. Ergänzend wendet man auf bestimmte Hautkonditionen abzielende Produkte an, wie in einem Baukastensystem: Das erleichtert auch das Eingehen auf Veränderungen und die Anpassung des Pflegeregimes.

Überhaupt sollte die Güte der Rezeptur beleuchtet werden, da die Produkte bestenfalls in Kombination mit medizinischen Verfahren, wie zum Beispiel dem Needling, zum Einsatz kommen und dann in die Tiefe der Haut penetrieren. Eine große Rolle spielt auch die Verträglichkeit der Produkte. Hier gilt es zu hinterfragen, welche Zusatzstoffe in der Wirkstoffkosmetik zu finden sind.

ENVIRON Skin Care Wirkstoffkosmetik

Welche Resultate sind erreichbar?

Mit den richtigen Produkten kann man eine Vielzahl an Hautzuständen beeinflussen und merklich verbessern. Generell verändert sich der allgemeine Gesundheitszustand der Haut. Dies führt zu einem Genesungsprozess beispielsweise von Akne, pigmentierter, empfindlicher oder trockener Haut. Speziell im Anti-Aging Bereich ist definitiv eine Verjüngung der Haut erreichbar. Diese zeichnet sich durch weniger Falten, eine verbesserte Hautdichte und Spannkraft aus. Allerdings spielt gerade hier die regelmäßige und langfristige Anwendung eine große Rolle. Denn wie wir wissen: Medizinisch orientierte Produkte verfolgen weniger den schnellen und dann oft kurzfristigen Effekt, sondern vielmehr die nachhaltige Restrukturierung der Haut.

Pflegeregime für zuhause

Effektive Wirkstoffkosmetik bietet nicht nur ein Pflegeregime für zuhause, sondern hat auch ein breites Behandlungsprogramm im Gepäck, mit dem man die verschiedenen Hautkonditionen behandeln kann. Penetrationsverstärker können das Cosmetic Needling oder auch Ionto- und Sonophorese, einzeln oder in Kombination, sein. Mittlerweile gibt es auch Geräte für zuhause, wie das DF Mobile von ENVIRON, womit die Kundin oder der Kunde die Möglichkeit hat, die Behandlungsfortschritte um ein Vielfaches zu potenzieren.

Die nächste Stufe ist ein holistisch geprägter Ansatz. Unterstützt man das Pflegekonzept mit einer speziell auf die Bedürfnisse der Haut ausgerichteten Nahrungsergänzung, wie von ANP, sowie dem gesunden Mineral Make-up von jane iredale, das durch seine erprobten, pflegenden Inhaltsstoffe das Hautbild zusätzlich positiv beeinflusst, eröffnen sich Kosmetikinstituten neue Dimensionen erreichbarer Ergebnisse.

Zusammenarbeit zwischen Medizin und Kosmetik

Die Möglichkeiten sind vielseitig. So kann die Kosmetikerin die optimale Pflegeeinstellung der Haut übernehmen. Denn das Ergebnis chirurgischer Eingriffe wie zum Beispiel das Facelift hängen mit der Qualität der Hautstruktur zusammen. Aber auch ganz unmittelbar kann die Kooperation erfolgen, indem die Kosmetikerin die Vorbereitung und Nachsorge eines Medical Needlings übernimmt und der Arzt das Verfahren durchführt. In Studien wurde nachgewiesen, dass die Pflege mit Vitamin A-haltigen Produkten den Heilungsprozess fördern kann und auch für verbesserte und nachhaltigere Resultate sorgt. Neben Pigmentierungen oder Fältchen sind hier große Fortschritte in der Narbenbehandlung erzielt worden. Weitere Schnittstellen sind Filler oder Laserbehandlungen. Das Feld ist hier sehr breit. Definitiv ein Bereich der Zukunft hat und die Expertise von Arzt und Kosmetikerin verbessert, wenn man es professionell aufstellt.

Wir beraten Sie gern zu unseren Produkten und unserem ganzheitlichen Konzept der Hautpflege!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*